•  
  •  

Excel und „Feldmanöver“

Die Manöver, die man mit den Excel-Feldern, anstellen kann, sind sehr vielfältig. Daher hier einige Kniffe zum eleganten Umgang mit Feldern und ihren Inhalten.

Methoden zum Bearbeiten von Feldinhalten

In meinem Blog Excel – „Cursor, Cursor, du musst wandern“ habe ich gezeigt, daß es zwei Wege gibt mit Feldinhalten umzugehen.

Über die Option „Direkte Zellbearbeitung zulassen“ (DATEI – Optionen – Erweitert – Bearbeitungsoptionen) können Sie erreichen, daß Sie mit Ihrem Cursor direkt im jeweiligen Feld arbeiten (rot). Wenn diese Option ausgeschaltet ist, dann bewegen Sie sich in der Bearbeitungsleiste (grün).

13_spezial_1

Bearbeiten von Feldinhalten

Für Tastatur-Fans hier eine sehr wichtige Taste: Die F2-Taste

13_spezial_2

Warum finde ich diese Taste wichtig? Weil Sie mit dieser Taste in das Feld „hineinspringen“, d.h. die direkte Bearbeitung von Feldinhalten aktivieren (sei es im Feld oder in der Bearbeitungsleiste). Dadurch wird es möglich, den bereits vorhandenen Feldinhalt zu verändern, ohne den gesamten Text nochmal eingeben zu müssen.

Wenn Sie lieber mit der Maus arbeiten, dann klicken Sie natürlich einfach in das Feld.

Innerhalb der Feldinhalte

Wenn Sie innerhalb eines Feldes gewisse Teile des Textes anders formatieren möchten, dann gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Schreiben Sie den Text in das Feld.
  • Gehen Sie in das Feld oder in die Bearbeitungsleiste (siehe oben).
  • Markieren Sie innerhalb des Feldes den zu formatierenden Teil.
  • Klicken Sie auf das gewünschte Format-Symbol.
  • Alternative: Sie können den markierten Textteil auch mit der Rechten Maustaste anklicken und aus dem Zusatzmenü die gewüschten Formate auswählen.

13_spezial_3

ACHTUNG! Bei gewissen Formaten verändert Excel automatisch die Schriftgröße. In dem gezeigten Beispiel ist die Schriftgröße für das Feld A4 10, beim kursiven Textteil beträgt die Schriftgröße aber 8,5.

Oder Sie verwenden innerhalb des Textes andere Schriftarten (hier die Symbole aus „Webdings“).

Umbruch in einem Feld erzwingen

Wenn Sie an einer bestimmten Stelle Ihres Textes einen Zeilenumbruch benötigen, dann:

  • Schreiben Sie den Text in das Feld.
  • Gehen Sie mit dem Cursor innerhalb des Feldes oder in der Bearbeitungsleiste an die Stelle, wo der Zeilenumbruch erfolgen soll.
  • Drücken Sie die Tastenkombination „ALT“ + „ENTER“
  • Der Text wird an der gewünschten Stellen umgebrochen, auch wenn in der Zeile noch Platz für weiteren Text wäre. Außerdem wird automatisch das Format „Zeilenumbruch“ eingestellt.

13_spezial_4

Verbinden von Zellen (Feldern)

Im Menüband „START“ im Bereich „Ausrichtung“ befindet sich das Menü „Verbinden und zentrieren“ und die dazu gehörenden Einzelbefehle. Mit dem Format „Verbinden“ machen Sie aus mehreren einzelnen Feldern ein großes Feld.

13_spezial_5

Genaueres zu diesem Befehl, insbesondere den Grund, warum ich ihn nicht mag, erfahren Sie nächste Woche…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*